Alterspension, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Alterspension · Nominativ Plural: Alterspensionen
WorttrennungAl-ters-pen-si-on
WortzerlegungAlterPension1
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutungen

1.
(besonders) österreichisch Altersrente als Leistung der Sozialversicherung oder Beamtenversorgung
Beispiele:
Eine durchschnittliche Alterspension nach den gesetzlichen Versicherungen kommt [in Österreich] 2014 auf 1.207 Euro brutto monatlich. [Neue Zürcher Zeitung, 02.04.2016]
Wer eine Alterspension bezieht, aber gleichzeitig mehr als rund 880 Euro im Monat dazu verdient, dem droht eine Pensionskürzung. [Der Standard, 08.03.2016]
Deutsche ArbeitnehmerInnen, die vor Erreichen des 65. Lebensjahres ihre Alterspension in Anspruch nehmen, müssen immer höhere Abschläge hinnehmen. [Der Standard, 04.01.2011]
Anders als ASVG-ler [gesetzlich Versicherte] haben Beamte keine Höchstpension (die durchschnittliche Alterspension der Beamten liegt über der ASVG-Höchstpension, was die Beamtengewerkschaft auch auf den überdurchschnittlich hohen Akademiker-Anteil unter den Staatsdienern zurückführt). [Der Standard, 28.01.2004]
In Bulgarien wird die Alterspension bei der schwersten Arbeit nach 15 Jahren Dienstzeit und nach dem vollendeten 55. Lebensjahr erteilt, bei Schwerarbeit nach 20 Jahren Dienstzeit und dem vollendeten 55. Lebensjahr, bei gewöhnlicher Arbeit für alle übrigen Versicherten nach 25 Jahren Dienstzeit und vollendetem 60. Lebensjahr. [Berliner Zeitung, 18.06.1953]
2.
(besonders) österreichisch altersbedingter Ruhestand, in dem die Alterspension (Lesart 1) gezahlt wird
Beispiele:
Diese [Gesetzeslücke] erlaubte es Beamten bis 30. November 2003, im Alter von 55 Jahren (und darüber), sich jederzeit in die vorzeitige Alterspension versetzen zu lassen […]. [Der Standard, 30.12.2003]
Versicherungstechnisch läuft die Hackler-Pension als vorzeitige Alterspension für Langzeit-Versicherte – also 45 Versicherungsjahre für Männer und 40 Jahre für Frauen. [Neue Zürcher Zeitung, 30.12.2010]
In Österreich gehen derzeit 73 Prozent der Beschäftigten vor der gesetzlichen Alterspension in den Ruhestand, 91 Prozent gingen vor dem 65. Lebensjahr in Pension […]. [Der Standard, 23.05.2008]
Was soll das bringen, wenn fast zwei Drittel der Menschen, die heute in Alterspension gehen, nicht mehr aus dem Erwerbsprozeß kommen, sondern aus der Arbeitslosigkeit und dem Krankenstand […]. [Der Standard, 07.01.2003]
Die österreichische Regelung über die vorzeitige Alterspension von Landwirten verstößt gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung und ist mit dem europäischen Recht nicht zu vereinbaren. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.05.2000]
Kollokation:
mit Adjektivattribut: vorzeitige Alterspension

Typische Verbindungen
computergeneriert

vorzeitig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Alterspension‹.

Zitationshilfe
„Alterspension“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alterspension>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Altersnachweis
Altersmundart
altersmüde
altersmorsch
Altersmedizin
Alterspfennig
Altersphase
Alterspräsident
Altersprosa
Alterspyramide