Althergebrachte, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Althergebrachten · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungAlt-her-ge-brach-te
Grundformalthergebracht

Typische Verbindungen zu ›Althergebrachte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Festhalten festhalten hängen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Althergebrachte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Althergebrachte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ja, viele der Texte waren in ihrer ambitionslosen Bearbeitung des Althergebrachten öde.
Die Zeit, 06.07.2009, Nr. 27
Sie bestehen auf dem Althergebrachten, auf orthodoxem Islam und paschtunischer Tradition.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.1996
Und wie man in festen Schlössern und Städten hauste und untereinander versippt war, so hing man zäh am Althergebrachten.
Altheim, Franz: Das alte Iran. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 24414
Am stärksten hält er am Althergebrachten in seinen Orgelwerken fest, der Domäne seines Schaffens.
Tittel, Karl: Krebs (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 43151
In seinen Werken sind urwüchsiger Realismus und Liebe zum Althergebrachten mit humanistischer Bildung verbunden.
Lachs, Johannes u. Raif, Friedrich Karl: Rostock, VEB Hinstorff-Verlag 1968, S. 378
Zitationshilfe
„Althergebrachte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Althergebrachte>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
althergebracht
altheidnisch
Althee
Althandlung
Althändler
altherkömmlich
Altherrenmannschaft
Altherrenschaft
Althing
Althistoriker