Altpapiersammlung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAlt-pa-pier-samm-lung
WortzerlegungAltpapierSammlung

Verwendungsbeispiele für ›Altpapiersammlung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Altpapiersammlung an den Straßen fällt zwischen Weihnachten und Neujahr aus.
Die Welt, 17.12.2004
Auch die Kreisverwaltung Ostvorpommern versuchte vergeblich, einem Unternehmen die Altpapiersammlung zu verbieten.
Die Zeit, 15.04.2008 (online)
Otto kassierte vier Mark Samstagszuschlag und bereicherte meine Altpapiersammlung um etwa eine Tonne Pappschnipsel.
Die Zeit, 16.10.2000, Nr. 42
Ergiebigere Altpapiersammlungen und deutlich sinkende Exporte trügen dazu bei, daß in diesem Sommer das sonst in der Ferienzeit übliche Angebotsloch wohl ausbleiben werde.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.1995
Durch Altpapiersammlungen sollen jährlich 5-7 Mill Raummeter Holz des deutschen Waldes erhalten bleiben.
o. A.: 1942. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 15989
Zitationshilfe
„Altpapiersammlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Altpapiersammlung>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Altpapiercontainer
Altpapier
Altostratus
altösterreichisch
Altorientalistik
Altpapiertonne
Altpartei
Altpartie
Altphilologe
Altphilologie