Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Altreichskanzler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Altreichskanzlers · Nominativ Plural: Altreichskanzler
Worttrennung Alt-reichs-kanz-ler
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

früher nicht mehr amtierender Reichskanzler

Verwendungsbeispiele für ›Altreichskanzler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Material für ein solches Gesetz lieferte in den vergangenen Jahren der Sachverständigenausschuß unter dem Vorsitz von Altreichskanzler Luther. [Die Zeit, 20.02.1956, Nr. 08]
Wie die Fußnoten ausweisen, haben sich die Ansichten des Altreichskanzlers seit seinem Ableben nicht geändert. [Die Welt, 31.12.2003]
Der in die Schweiz emigrierte Altreichskanzler Joseph Wirth, dessen Nachlaßpapiere Schlie für sein Thema auswertet, konspirierte emsig in allen Richtungen. [Die Zeit, 15.07.1994, Nr. 29]
In der Konkurrenz für das große Bismarck‑Denkmal, das die Provinz Pommern dem Altreichskanzler bei Stettin errichten will, hat das Preisgericht soeben seine Entscheidung getroffen. [Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 02.03.1911]
Zitationshilfe
„Altreichskanzler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Altreichskanzler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Altreich
Altpräsident
Altposaune
Altphilologie
Altphilologe
Altreifen
Altrente
Altruismus
Altruist
Altschlüssel