Amateursport

WorttrennungAma-teur-sport
WortzerlegungAmateurSport
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sport, den jmd. als Amateur betreibt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Förderung rein

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Amateursport‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daneben existierte aber der Amateursport weiter, wenn das Wort hier erlaubt ist.
Die Zeit, 08.04.1966, Nr. 15
Um im Amateursport weiterzukommen, ist es notwendig, die Basis auszubauen.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.1997
Geld fließt in dieser vielleicht letzten Bastion des Amateursports so gut wie gar nicht.
Die Welt, 15.10.2003
Lydia Veicht verabschiedet sich mit dem dreifachen Schaulaufen vom Amateursport.
Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]
Ohne die 6 Millionen Euro aus den Lotto-Einnahmen wäre Amateursport und Amateur-Fußball in Hamburg kaum denkbar.
Bild, 19.02.2004
Zitationshilfe
„Amateursport“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Amateursport>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Amateurspiel
Amateurschauspieler
Amateurphotograph
Amateurphoto
Amateurmannschaft
Amateursportler
Amateurstatus
Amati
Amaurose
amaurotisch