Ambulanzwagen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAm-bu-lanz-wa-gen
WortzerlegungAmbulanzWagen
eWDG, 1967

Bedeutung

Medizin

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für alle Fälle hat sich ein Ambulanzwagen in der Nähe postiert.
Die Zeit, 10.06.1988, Nr. 24
Die Regierung schickte 560 Ärzte und 780 Pfleger mit 450 Ambulanzwagen in die Stadt.
Süddeutsche Zeitung, 30.01.2001
Von dort hat sich schon um elf Uhr vormittags eine Kolonne von elf Ambulanzwagen in Gang gesetzt.
Der Tagesspiegel, 31.07.2004
Auch ein Ambulanzwagen rollt leise in den Vorhof und verschwindet hinter Gebäuden.
Die Zeit, 09.11.1984, Nr. 46
Durch moderne Rettungshubschrauber könnten Notfallpatienten angenehmer und stressfreier transportiert werden als mit dem Ambulanzwagen.
Die Welt, 10.06.2000
Zitationshilfe
„Ambulanzwagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ambulanzwagen>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ambulanz
ambulant
ambrosisch
Ambrosiapilz
ambrosianisch
Ambulanzzug
Ambulatorium
ambulieren
Ameise
Ameisenbär