Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ameisenkribbeln, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Amei-sen-krib-beln
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Kribbeln oder feines Stechen in der Haut (ähnlich der Empfindung, die über die Haut laufende Ameisen hervorrufen); Formikatio
Zitationshilfe
„Ameisenkribbeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ameisenkribbeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ameisenjungfer
Ameisenigel
Ameisenhügel
Ameisenhaufen
Ameisengrille
Ameisenlarve
Ameisenlaufen
Ameisenlöwe
Ameisennest
Ameisenpuppe