Ameisenstaat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ameisenstaat(e)s · Nominativ Plural: Ameisenstaaten
WorttrennungAmei-sen-staat
WortzerlegungAmeiseStaat1
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

Insektenstaat der Ameisen
siehe auch Ameisenvolk
Beispiele:
Die Schau zeige, wie Ameisenstaaten organisiert sind und wie die verschiedenen Aufgaben auf Königinnen, Arbeiterinnen und Männchen verteilt werden. [Der Standard, 14.03.2009]
Bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts waren Biologen davon überzeugt, dass ein Ameisenstaat ein reiner »Superorganismus« ist, in dem alle Arbeiterinnen sich für Volk und Königin aufopfern […]. [Die Welt, 17.02.2018]
Im Sommer benötigt der Ameisenstaat […] mehr grosse Arbeiterinnen, die auf Nahrungssuche gehen. [Neue Zürcher Zeitung, 09.01.2017]
Mittlerweile gibt es viele Beispiele von Bestrafungen innerhalb des Ameisenstaates, kein Forscher glaubt heute mehr an eine altruistische heile Welt. [Welt am Sonntag, 10.04.2016, Nr. 15]
In einem Ameisenstaat gibt es ungefähr 20 verschiedene »Berufe«. [Berliner Zeitung, 22.02.1993]
Zitationshilfe
„Ameisenstaat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ameisenstaat>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ameisenspiritus
Ameisensäure
Ameisenpuppe
Ameisennest
Ameisenlöwe
Ameisenstraße
Ameisenvolk
Amelie
Amelioration
ameliorieren