Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ammer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ammer · Nominativ Plural: Ammern
Aussprache 
Worttrennung Am-mer (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›Ammer‹ als Letztglied: Goldammer · Grauammer · Rohrammer · Schneeammer
eWDG

Bedeutung

Singvogel aus der Familie der Finken

Typische Verbindungen zu ›Ammer‹ (berechnet)

Befahren Schutz ober

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ammer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ammer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über Jahrtausende hinweg hat sich die Ammer hier durch den Stein gefressen. [Süddeutsche Zeitung, 19.08.1999]
Aber alles an der Ammer ist gut, nichts darf ausgespuckt werden. [Süddeutsche Zeitung, 11.01.1997]
Ammer habe versucht, das minderjährige Mädchen nach einer Party zu vergewaltigen. [Bild, 18.05.2005]
Um 9 Uhr morgens trafen wir uns wieder bei Ammer auf dem Zimmer. [Bild, 11.05.2005]
In das Café verirrte sich durch Zufall an einem regnerischen Nachmittag die jüdische Frau Justizrat Ammer und ihre siebzehnjährige Tochter Mimi. [Klabund: Kunterbuntergang des Abendlandes. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1922], S. 10449]
Zitationshilfe
„Ammer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ammer#1>.

Weitere Informationen …

Ammer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ammer · Nominativ Plural: Ammern
Aussprache 
Worttrennung Am-mer (computergeneriert)
eWDG

Bedeutung

Sauerkirsche

Typische Verbindungen zu ›Ammer‹ (berechnet)

Befahren Schutz ober

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ammer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ammer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über Jahrtausende hinweg hat sich die Ammer hier durch den Stein gefressen. [Süddeutsche Zeitung, 19.08.1999]
Aber alles an der Ammer ist gut, nichts darf ausgespuckt werden. [Süddeutsche Zeitung, 11.01.1997]
Ammer habe versucht, das minderjährige Mädchen nach einer Party zu vergewaltigen. [Bild, 18.05.2005]
Um 9 Uhr morgens trafen wir uns wieder bei Ammer auf dem Zimmer. [Bild, 11.05.2005]
In das Café verirrte sich durch Zufall an einem regnerischen Nachmittag die jüdische Frau Justizrat Ammer und ihre siebzehnjährige Tochter Mimi. [Klabund: Kunterbuntergang des Abendlandes. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1922], S. 10449]
Zitationshilfe
„Ammer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ammer#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ammenvogel
Ammenmärchen
Ammenmilch
Ammenhai
Ammengeneration
Ammon
Ammoniak
Ammoniakat
Ammoniakdampf
Ammoniakgeruch