Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ampelfrau, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ampelfrau · Nominativ Plural: Ampelfrauen
Worttrennung Am-pel-frau
Wortzerlegung Ampel Frau

Thesaurus

Synonymgruppe
Ampelfrau · Ampelmädchen · Ampelweibchen
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Ampelfrau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Demnächst werde er auch gegen die Nutzungen der Ampelfrau durch Roßberg vorgehen. [Die Zeit, 21.11.2006 (online)]
Im sächsischen Zwickau regelt jetzt die erste Ampelfrau den Verkehr. [Süddeutsche Zeitung, 25.11.2004]
Im sächsischen Zwickau regelt jetzt die erste "Ampelfrau" den Verkehr. [Die Welt, 25.11.2004]
Roßberg hat dafür mehr Rechte an der neu erfundenen Ampelfrau. [Bild, 16.06.2005]
Erst mußte der westdeutsche Quotenjargon die Hirne infizieren, bevor jemand auf die Idee mit den Ampelfrauen kommen konnte. [Die Welt, 26.01.2005]
Zitationshilfe
„Ampelfrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ampelfrau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ampelanlage
Ampel
Amouren
Amour fou
Amortisationshypothek
Ampelkarte
Ampelkoalition
Ampelkreuzung
Ampellicht
Ampelmann