Ampelkarte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ampelkarte · Nominativ Plural: Ampelkarten
Aussprache [ˈampl̩ˌkaʁtə]
Worttrennung Am-pel-kar-te
Wortzerlegung Ampel Karte
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar Fußball.
Wahrig und DWDS

Bedeutung

Mannschaftssport, umgangssprachlich (vom Schiedsrichter angezeigtes) Zeichen des Verweises eines Spielers vom Spielfeld bei wiederholten Verstößen gegen die Spielregeln oder bei unsportlichem Verhalten   Im Fußball führt der Erhalt von zwei Gelben Karten in einem Spiel zum Feldverweis. Jedoch kann auch allein das Anzeigen der Roten Karte diese Sanktion (die auch Trainer betreffen kann) signalisieren. Aus diesem Grund werden dem Spieler, der die zweite Gelbe Karte erhält und daher das Spielfeld verlassen muss, die Gelbe und die Rote Karte gleichzeitig bzw. unmittelbar nacheinander gezeigt.
Synonym zu Gelb-Rote Karte
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: die Ampelkarte sehen, kassieren
Beispiele:
In der 85. Minute sah der Brasilianer wegen Meckerns die gelbe Karte gesehen, nur zwei Minuten später ließ er sich nach einer Rempelei provozieren und erhielt wegen lautstarker Beschwerden die Ampelkarte. [Süddeutsche Zeitung, 24.10.2017]
In der Nachspielzeit der ersten Hälfte gab es dann die erste gelb‑rote Karte für die Bahlinger, als der bereits verwarnte Serhat I[…] im Luftkampf mit K[…] den Ellenbogen zu Hilfe nahm und Schiedsrichter Lukas H[…] die Ampelkarte zog. [Südkurier, 12.04.2018]
Die zweite Hälfte [des Spiels] mussten die Niederösterreicher fast zur Gänze mit nur zehn Mann bestreiten, da der bis dahin sehr aktive Außenverteidiger Martschinko wegen wiederholten Foulspiels mit der Ampelkarte vom Platz gestellt wurde. [Der Standard, 08.12.2012]
Bei einem Mainzer Konter ließ sich Szalai im Nürnberger Strafraum fallen und sah folgerichtig die Ampelkarte. [Mainz zu Hause eine Macht, 10.03.2012, aufgerufen am 10.05.2021]
Die Bilanz des völlig überforderten Unparteiischen: 19 Gelbe Karten, zwei Ampelkarten und drei Rote Karten; natürlich alles gerecht verteilt. [Rhein-Zeitung, 20.08.2001]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Ampelkarte‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ampelkarte‹.

Zitationshilfe
„Ampelkarte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ampelkarte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ampelfrau
Ampelanlage
Ampel
Amouren
Amour fou
Ampelkoalition
Ampelkreuzung
Ampellicht
Ampelmann
Ampelmännchen