Ampere, das

GrammatikEigenname (Neutrum) · Genitiv Singular: Amperes · Nominativ Plural: Ampere
Aussprache
WorttrennungAm-pere (computergeneriert)
HerkunftFranzösisch
Wortbildung mit ›Ampere‹ als Erstglied: ↗Ah2 · ↗Amperemeter · ↗Amperesekunde · ↗Amperestunde
 ·  mit ›Ampere‹ als Letztglied: ↗Voltampere
eWDG, 1967

Bedeutung

Physik Einheit der Stromstärke

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ampere Energie-Broker Energiebroker Energiehändler Quadratzentimeter Stadtwerke Strom Stromhändler Stromstärke Volt Vorstand aushandeln belasten bündeln fließen messen tausend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ampere‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn er kaufmännischer gedacht hätte, dann hätte er Ampere woanders gegründet.
Der Tagesspiegel, 21.07.1998
An einer Stromtankstelle mit 32 Ampere sind die Speicher nach drei bis vier Stunden voll.
Die Zeit, 04.09.2013, Nr. 36
Mit der Ampere AG ging hier schon 1998 der erste deutsche Energiebroker an den Start.
Die Welt, 07.04.2003
Zur Versorgung benötigt die Karte lediglich eine Spannung von 5 V bei maximal 5 Ampere.
C't, 1997, Nr. 13
An welcher Stelle dieses Kreises wir die Ampere messen, ist infolgedessen wirklich gleichgültig.
Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 67
Zitationshilfe
„Ampere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ampere>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ampelwald
Ampelsystem
Ampelschaltung
Ampelregelung
Ampelpflanze
Amperemeter
Amperesekunde
Amperestunde
Amperestundenzähler
Amperewindungszahl