Amtsarzt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAmts-arzt (computergeneriert)
WortzerlegungAmtArzt
eWDG, 1967

Bedeutung

behördlich eingesetzter Arzt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Attest Bezirk Gesundheitsamt Gutachten Kreis Landkreis Untersuchung attestieren ausstellen begutachten bescheinigen bestätigen einweisen falsch feststellen ober prüfen schicken stellvertretend untersuchen vorführen zuständig überprüfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Amtsarzt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Jahr zu früh, aber der Amtsarzt wollte es so.
Der Tagesspiegel, 26.12.2000
Wenn die betreffende Person ihre Tätigkeit weiter ausüben wolle, müsse sie ihre medizinischen Kenntnisse durch eine vollständige Überprüfung vor dem Amtsarzt nachweisen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1993]
Der Amtsarzt war aufgestanden und besah sich den Hals der Toten.
Hettche, Thomas: Der Fall Arbogast, Köln: DuMont Buchverlag, 2001, S. 0
Der Amtsarzt, ein kleiner, dicker Mann mit nervösem Gesicht, kam hinter ihr her.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 477
Das geht jetzt erst mal über den Amtsarzt und das Amtsgericht.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 213
Zitationshilfe
„Amtsarzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Amtsarzt>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Amtsapparat
Amtsanwärter
Amtsanwalt
Amtsantritt
Amtsanmaßung
amtsärztlich
Amtsaufgabe
Amtsausübung
Amtsbefugnis
Amtsbereich