Amtsstube, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Amts-stu-be
Wortzerlegung AmtStube
eWDG

Bedeutung

veraltend

Thesaurus

Synonymgruppe
Amtsstube · ↗Arbeitszimmer · ↗Geschäftszimmer · Office  ●  ↗Büro  Hauptform · ↗Schreibstube  militärisch · ↗Sekretariat  Hauptform
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Amtsstube‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Amtsstube‹.

Verwendungsbeispiele für ›Amtsstube‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nachmittags fahre ich meist übers Land und besuche die Amtsstuben.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 27
Das hört man in preußischen Amtsstuben nun aber wirklich sehr gern.
Bild, 02.08.2001
Was den Unternehmen selbstverständlich erscheine, sei es in Amtsstuben beileibe nicht.
Der Tagesspiegel, 25.06.1999
Man brauchte nicht um neun oder gar schon um acht in der Amtsstube zu sein und nicht die Stunden abzusitzen.
Flake, Otto: Scherzo. In: ders., Lichtenthaler Allee, Gütersloh: Mohn 1965 [1935], S. 363
Nun drängten sich neue Leute in die Amtsstuben, unbeholfen, laut, begriffsstutzig.
Hein, Christoph: Horns Ende, Hamburg: Luchterhand 1987 [1985], S. 108
Zitationshilfe
„Amtsstube“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Amtsstube>, abgerufen am 17.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Amtsstelle
Amtssprache
Amtssitz
Amtssiegel
Amtssessel
Amtsstunde
Amtstätigkeit
Amtstierarzt
Amtstitel
Amtston