Amuse-Gueule

WorttrennungAmuse-Gueule (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

kleiner Appetithappen, der vor der eigentlichen Mahlzeit gereicht wird

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Appetithäppchen · Gruß aus der Küche · ↗Häppchen · ↗Kanapee · ↗Vorspeise  ●  ↗Appetizer  engl. · ↗Canapé  franz. · Mise-en-Bouche  franz. · Amuse-Bouche  geh., franz. · Amuse-Gueule  geh., franz.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Amuse-Gueule gibt es nicht, Brot und Butter ja, und dann kommt schon der erste Gang.
Die Zeit, 24.02.2003 (online)
Meistens wird einem so was diskret unter die Amuse-Gueules geschoben.
Die Zeit, 15.03.2006, Nr. 11
Ein anderes Mal gab es zusätzlich einen hervorragenden Kalbskopf-Carpaccio als Amuse-gueule.
Süddeutsche Zeitung, 29.03.2004
Doch so ist das eben bei Gabriele, noch vor dem Amuse-gueule serviert er eine große Portion seines Überschwangs.
Süddeutsche Zeitung, 07.09.2002
Und so sind die Bilder von entfernten Stränden höchstens ein Amuse-gueule für das normale Fernweh.
Die Welt, 25.05.1999
Zitationshilfe
„Amuse-Gueule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Amuse-Gueule>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
amüsant
Amulett
Amtszimmer
Amtszeit
Amtszeichen
Amüsement
Amusie
Amüsierbetrieb
amüsieren
Amüsieretablissement