Anabolikum, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Anabolikums · Nominativ Plural: Anabolika
Aussprache
WorttrennungAna-bo-li-kum
Herkunftgriech.
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

Medizin Präparat, das den Aufbau von Eiweiß in einem Organismus steigert und zum Aufbau von Muskeln verwendet wird   als Dopingmittel im Leistungssport verwendetQuelle: DWDS, 2018
Beispiele:
Das Anabolikum [Oral-Turinabol] lässt Muskeln wachsen, es ermöglicht härteres, ausdauernderes Training, noch schnellere Sprints. [Die Welt, 08.11.2014]
Knapp zwei Monate später bekam er [der Sportler] den Bescheid, in der Probe 2930747, lautend auf seinen Namen, sei eine verbotene Substanz nachgewiesen worden, Chlortestosteron Metabolites, ein Anabolikum, das bekannt ist unter dem Namen Clostebol, ein Präparat zum raschen Muskelaufbau, benützt von Bodybuildern und Viehzüchtern. [Neue Zürcher Zeitung, 21.09.2017]
Als Fitness-Model nahm Anja Zeidler regelmäßig Anabolika. [Welt am Sonntag, 27.08.2017, Nr. 35]
Nandrolon ist ein klassisches Anabolikum, das von Bodybuildern der muskelaufbauenden Wirkung und der geringen Nebeneffekte wegen geschätzt wird. [Neue Zürcher Zeitung, 19.12.2004]
Seit dem 16.April hatte er ihnen täglich das Asthma- und Bronchialmittel »Spiropent« verabreicht, welches die derzeitige Modedroge des Sports, Clenbuterol, enthält. Ein nicht-steroides Anabolikum, das die Muskeln rapide schwellen läßt […]. [die tageszeitung, 12.08.1992]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein verbotenes, zugelassenes Anabolikum
als Passivsubjekt: ein Anabolikum wird nachgewiesen
in Präpositionalgruppe/-objekt: jmdn. auf ein Anabolikum testen

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Anabolikum · Askinanabolikum

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amphetamin Ampulle Androgen Aufputschmittel Betäubungsmittel Blutdopingmittel Doping Dopingmittel Dopingsubstanz EPO Ecstasy Epo Hormon Hormonpräparat Muskelaufbau Schwimmerin Steroide Stimulans Testosteron Trainingskontrolle Urin Verabreichung Wachstumshormon dopen muskelaufbauend muskelbildend schlucken verabreichen verboten Östrogen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anabolikum‹.

Zitationshilfe
„Anabolikum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anabolikum>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anabolie
Anabiose
anabatisch
Anabaptist
Anabaptismus
Anabolismus
Anachoret
Anachoretentum
anachoretisch
Anachronismus