Anbindung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Anbindung · Nominativ Plural: Anbindungen
WorttrennungAn-bin-dung (computergeneriert)
Wortzerlegunganbinden-ung
Wortbildung mit ›Anbindung‹ als Letztglied: ↗Direktanbindung · ↗Verkehrsanbindung

Thesaurus

Synonymgruppe
Anbindung · ↗Bindung · ↗Bündnis · ↗Verbindung  ●  ↗Brücke  fig.
Antonyme
Synonymgruppe
Anbindung · ↗Begründung · ↗Fundierung · ↗Grundlegung · Substantiierung · ↗Verankerung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Autobahn Autobahnnetz Datenbank Durchgangsstation Flughafen Gewerbegebiet Großflughafen Hafencity ICE-Neubaustrecke Kopfbahnhof Landeswährung Nahverkehr Personennahverkehr Rupiah Schienennetz Schnellbahnstrecke Straßennetz Verkehrsmittel Verkehrsnetz Warenwirtschaftssystem Windpark direkt drahtlos eng infrastrukturell optimal verbessert verkehrlich verkehrsmäßig verkehrstechnisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anbindung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für eine enge Anbindung der russischen Region an die Union spricht das aber noch nicht.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.2004
Eher kommt da schon eine generell unterdimensionierte Anbindung in Frage.
C't, 2001, Nr. 3
Hugenberg sucht wieder eine nähere Anbindung an die NSDAP und fordert diese auf, eine neue Front der Opposition im gesamten Reich zu bilden.
o. A.: 1932. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 8839
Die stärkere Anbindung des neuen Grundlohnes an individuell oder kollektiv beeinflußbare Kennziffern ist ein wesentliches Element dieser Lohngestaltung.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - L. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 4186
Um eine stärkere Anbindung der Länderparlamente an den Länderrat der amerikanischen Zone sicherzustellen, wird der Parlamentarische Rat des Länderrates errichtet.
o. A.: 1947. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 18976
Zitationshilfe
„Anbindung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anbindung>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anbinden
anbilden
Anbieterseite
Anbieter
anbieten
Anbiss
anblaffen
anblasen
anblättern
anblecken