Andachtsstunde

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAn-dachts-stun-de (computergeneriert)
WortzerlegungAndachtStunde
eWDG, 1967

Bedeutung

Religion

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den vergangenen Jahren hatte er die deutschnationale Andachtsstunde gemieden.
Die Zeit, 16.05.2011, Nr. 20
Aber Paik macht daraus eine rituelle Andachtsstunde, und das ist auf der Höhe der Zeit.
Die Zeit, 12.05.1972, Nr. 19
In der frühen Jugend boten die Andachtsstunden eine Gelegenheit zur maßvollen Marienverehrung, vor allem aber zur allabendlichen häuslichen Abwesenheit über einen ganzen Monat hinweg.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.1998
Das Stundenbuch, das einst die Gebete des frommen Christen zu den vorgeschriebenen Andachtsstunden enthielt, färbt Rolf Haufs Gedichte zum Ende hin blasphemisch.
Süddeutsche Zeitung, 24.09.1994
In Indien werden im Zuge der Reorganisierung des Schulwesens nach Gandhis Grundsätzen auch die Lehrkräfte christlicher Schulen in Fortbildungskursen angeleitet, interreligiöse Andachtsstunden zu halten.
Gensichen, H.-W.: Schule und Kirche. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 29952
Zitationshilfe
„Andachtsstunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Andachtsstunde>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Andachtsraum
Andachtsbuch
Andachtsbild
andächtig
Andacht
Andachtsübung
andachtsvoll
Andalusit
andampfen
Andante