Andersdenkende, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Andersdenkenden · Nominativ Plural: Andersdenkende(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Andersdenkenden, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Andersdenkende.
WorttrennungAn-ders-den-ken-de
Grundformandersdenkend
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

anders denkender Mensch
Beispiel:
das ist selbst Andersdenkenden verständlichQuelle: WDG, 1967

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Amin hatte Andersdenkende systematisch und auf alle nur erdenklichen Arten ermorden lassen.
Der Tagesspiegel, 17.08.2003
Er müsste doch wissen, wie es ist, als Andersdenkender angegriffen zu werden.
Die Zeit, 21.10.1999, Nr. 43
Die negative und destruktive Kritik an Andersdenkenden, das maßlose Schmähen und jede Gewaltanwendung haben zu unterbleiben.
Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie, Bd. 2: Neuzeit und Gegenwart. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1952], S. 1207
In diesem Stadium wird die Opposition vernichtet und die Parteikoalition von Andersdenkenden gesäubert.
Friedrich, Carl Joachim: Totalitäre Diktatur, Stuttgart: Kohlhammer 1957, S. 251
Auch das Vorgehen der Partei gegen politisch Andersdenkende, namentlich gegen die Kommunisten, erfolgte doch wohl in erster Linie zur Erhaltung und zum Schutze des Staates.
o. A.: Zweihundertzehnter Tag. Freitag, 23. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 29084
Zitationshilfe
„Andersdenkende“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Andersdenkende>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
andersdenkend
Andersartigkeit
andersartig
anders gesinnt
anders geartet
anderseits
andersfarbig
andersgeartet
andersgeschlechtlich
andersgesinnt