Anekdotenerzähler

Grammatik Substantiv
Worttrennung An-ek-do-ten-er-zäh-ler

Typische Verbindungen zu ›Anekdotenerzähler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anekdotenerzähler‹.

Verwendungsbeispiele für ›Anekdotenerzähler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und da er nicht nur viel weiß, sondern auch ein unerschöpflicher Anekdotenerzähler ist, werden die Seminare nebenbei wohl auch außerordentlich unterhaltsam sein.
Die Welt, 15.09.1999
Unseld redete gerne und viel, meist über den Verlag und über Autoren, und oft war er ein guter Anekdotenerzähler.
Der Tagesspiegel, 02.11.2002
Sobald Dürrenmatt von sich selbst spricht, trägt er zur Tarnung die Maske des Anekdotenerzählers.
Die Zeit, 12.01.1981, Nr. 02
Er ist zwar ein anteilnehmender Beobachter, aber auch ein Anekdotenerzähler mit einem Hang zum Versöhnlichen.
Süddeutsche Zeitung, 01.06.2001
Denn wie paßt der Anekdotenerzähler und Skatspieler zu einem Elternhaus, in dem Kirmes und Kino verpönt waren?
Die Zeit, 09.06.1999, Nr. 23
Zitationshilfe
„Anekdotenerzähler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anekdotenerz%C3%A4hler>, abgerufen am 01.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anekdotenbuch
Anekdote
Anekdötchen
aneinanderstoßen
aneinanderstellen
anekdotenhaft
Anekdotensammlung
Anekdotik
anekdotisch
anekeln