Anfangszustand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Anfangszustand(e)s
WorttrennungAn-fangs-zu-stand

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Wirklichkeit sind jedoch die Anfangszustände nur näherungsweise bekannt, und Computer arbeiten nur mit endlicher Genauigkeit.
C't, 1994, Nr. 12
Was jetzt auseinanderfliegt, muß früher näher zusammen gewesen sein, und vor langer Zeit hat diese Expansion aus einem Anfangszustand heraus begonnen.
Süddeutsche Zeitung, 29.12.1994
Bevor die numerische Prognose stattfinden kann, muß der Anfangszustand der Atmosphäre bestimmt werden.
C't, 1992, Nr. 12
Kants Theorie schloß die Lücke und erklärte den Anfangszustand mechanisch aus einem viel früheren und einfacheren Anfangszustand.
Wieland, W.: Entwicklung. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 3048
Der Computer simuliert den Ablauf des Wetters ausgehend von dem eingegebenen Anfangszustand und spult das virtuelle, zukünftige Wetter im Zeitraffer ab.
Die Zeit, 18.05.2009, Nr. 20
Zitationshilfe
„Anfangszustand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anfangszustand>, abgerufen am 11.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anfangszeit
Anfangszeichen
Anfangswort
Anfangswert
Anfangsvignette
anfärben
Anfärbung
anfassen
anfauchen
anfaulen