Angriffsfußball, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung An-griffs-fuß-ball
Wortzerlegung AngriffFußball
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sport betont auf Angriff angelegter, offensiver Fußball

Typische Verbindungen zu ›Angriffsfußball‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Angriffsfußball‹.

Verwendungsbeispiele für ›Angriffsfußball‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch nun ist seine Elf mit attraktivem Angriffsfußball auf Rang fünf gestürmt.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 15
Er möchte analytisch vorgehen und mit attraktivem Angriffsfußball Titel gewinnen.
Die Zeit, 13.06.2012, Nr. 24
Denn nichts erinnert mehr an den begeisternden Angriffsfußball der letzten Saison.
Die Welt, 28.09.2001
Der überschwengliche Angriffsfußball verfiel in der letzten halben Stunde zugunsten kollektiver Agonie.
Süddeutsche Zeitung, 30.08.1999
Und gegen die seit 14 Spielen ungeschlagenen Bayer-Stars setzt Energie-Trainer Eduard Geyer voll auf Angriffsfußball.
Bild, 13.10.2001
Zitationshilfe
„Angriffsfußball“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Angriffsfu%C3%9Fball>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Angriffsformation
Angriffsfläche
Angriffsdrittel
Angriffsdivision
Angriffsbündnis
Angriffsgefahr
Angriffsgefecht
Angriffsgeist
Angriffskraft
Angriffskrieg