Angriffskraft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Angriffskraft · Nominativ Plural: Angriffskräfte
Worttrennung An-griffs-kraft
Wortzerlegung AngriffKraft

Typische Verbindungen zu ›Angriffskraft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Angriffskraft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Angriffskraft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das war so eine geballte Angriffskraft, dass die gar nicht unter Druck geraten sind.
Der Tagesspiegel, 17.10.2001
Durch die beiden zusätzlichen Arme steigert sich seine ohnehin enorme Angriffskraft noch einmal.
Bild, 08.06.2000
Auf den beiden Flügeln also wollte er seine Angriffskräfte zusammenballen.
Die Zeit, 23.06.1961, Nr. 26
Die einzig wirksame Verteidigung bestehe in der Aufrechterhaltung der Angriffskraft.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1945]
Zitationshilfe
„Angriffskraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Angriffskraft>, abgerufen am 31.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Angriffsgeist
Angriffsgefecht
Angriffsgefahr
Angriffsfußball
Angriffsformation
Angriffskrieg
Angriffslinie
Angriffslust
angriffslüstern
angriffslustig