Angriffsspiel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung An-griffs-spiel
Wortzerlegung AngriffSpiel
eWDG, 1967

Bedeutung

Sport vorwiegend auf Angriff eingestellte Spielweise
Gegenwort zu Defensivspiel

Typische Verbindungen zu ›Angriffsspiel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Angriffsspiel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Angriffsspiel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch nach einer Stunde blieb das Angriffsspiel beider Teams mangelhaft.
Die Zeit, 16.03.2013 (online)
Mal verstolperte ein Spieler freistehend vor dem Tor, mal schoss einer schwach, mal wirkte das Angriffsspiel konzeptionslos.
Süddeutsche Zeitung, 06.09.2002
Das Angriffsspiel zeichnet sich durch Rotation aus, die Spieler kreiseln ums gegnerische Tor.
Bild, 29.10.1999
Der Trainer paßt deswegen gut, er ist ein Verfechter des Angriffsspiels.
Die Welt, 21.12.2004
Von Beckenbauer, dem weltläufigen Strahlemann mit Eleganz und Erfolg, hatten sich die Fans eine Rückkehr zum furiosen Angriffsspiel der siebziger Jahre erhofft.
Der Spiegel, 16.06.1986
Zitationshilfe
„Angriffsspiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Angriffsspiel>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Angriffsreihe
Angriffspunkt
Angriffsplan
angriffslustig
angriffslüstern
Angriffsspieler
Angriffsstrategie
Angriffstaktik
Angriffstechnik
Angriffsvektor