Anhängelast, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Anhängelast · Nominativ Plural: Anhängelasten
WorttrennungAn-hän-ge-last (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Haken Kg Kilo Kilogramm Tonne Zuladung angeben betragen erlauben erlaubt gebremst maximal zulässig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anhängelast‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die maximale Anhängelast beträgt 2000 kg - andere schaffen bis 3500 kg.
Bild, 28.08.1998
Beide eignen sich mit maximal 2000 kg Anhängelast auch als starke Zugfahrzeuge.
Der Tagesspiegel, 15.11.2003
Als Zuladung sind 630 kg erlaubt, als Anhängelast bis 1100 kg.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.2000
Dennoch kann eine möglichst hohe Anhängelast kaufentscheidend für ein bestimmtes Modell sein.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.1997
Bei Einachsanhängern mit eigener Bremse wird die zulässige Anhängelast von der zuständigen technischen Prüfstelle festgelegt.
o. A.: Verkehrskunde für die Führerscheinklassen 1-3-4, Remagen: Verkehrs-Verl. 1965, S. 117
Zitationshilfe
„Anhängelast“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anhängelast>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anhängekupplung
Anhängegerät
Anhängeadresse
Anhang
anhand
anhängen
Anhänger
Anhängerkupplung
Anhängerschaft
Anhängerzahl