Anhängerkupplung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Anhängerkupplung · Nominativ Plural: Anhängerkupplungen
Worttrennung An-hän-ger-kupp-lung

Thesaurus

Automobil
Synonymgruppe
Anhängekupplung · Anhängerkupplung · ↗Anhängevorrichtung
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Anhängerkupplung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anhängerkupplung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Anhängerkupplung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und nie wieder werde ich mir ein Auto ohne Anhängerkupplung zulegen.
Die Zeit, 27.03.2013, Nr. 13
Danach habe er die heute 40 Jahre alte Frau an die Anhängerkupplung gebunden und ein Stück mitgeschleift.
Die Welt, 09.07.2003
Er stürzte sechs Meter in die Tiefe und schlug mit dem Kopf auf einer Anhängerkupplung auf.
Süddeutsche Zeitung, 18.12.1998
Einmal banden sie ein Seil an die Anhängerkupplung eines Autos, rissen damit einen Zigarettenautomaten aus der Wand.
Bild, 31.10.1997
Der Kupplungsbolzen an der Anhängerkupplung muß sofort nach dem Ankuppeln gegen Loslösen durch ein Splint gesichert werden.
o. A.: Verkehrskunde für die Führerscheinklassen 1-3-4, Remagen: Verkehrs-Verl. 1965, S. 189
Zitationshilfe
„Anhängerkupplung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anh%C3%A4ngerkupplung>, abgerufen am 15.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anhängerin
Anhänger
anhangen
Anhängelast
Anhängekupplung
Anhängerschaft
Anhängerzahl
Anhängeschild
Anhängevorrichtung
anhängig