Anheuerung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungAn-heu-erung · An-heue-rung (computergeneriert)
Wortzerlegunganheuern-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen sie ist 1991 sogar einmal wegen der - schließlich rückgängig gemachten - Anheuerung eines Killers für ihren mittlerweile geschiedenen Mann ermittelt worden.
Süddeutsche Zeitung, 06.06.1994
Bei der März-Rebellion hatte sich ein Teil der Streitkräfte wegen der Anheuerung ausländischer Söldner gegen die Regierung erhoben.
Süddeutsche Zeitung, 29.07.1997
Zitationshilfe
„Anheuerung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anheuerung>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anheuern
anhetzen
anherrschen
anher
Anheliose
anheulen
anhexen
Anhidrose
Anhieb
Anhimmelei