Anklagevertretung

WorttrennungAn-kla-ge-ver-tre-tung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Anklagevertreter; Staatsanwaltschaft

Thesaurus

Synonymgruppe
Anklage · Anklagevertretung · Vertreter der Anklage

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angeklagte Ansicht Auffassung Dokument Einspruch Gerichtshof Kreuzverhör Sowjetunion Standpunkt Stellungnahme Verteidiger Verteidigung Vortrag Zeug Zeuge amerikanisch beabsichtigen beantragen behaupten britisch englisch erheben französisch sowjetisch verlesen vernehmen vorbringen vorlegen vortragen wünschen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anklagevertretung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Original dieses Schreibens befindet sich im Besitz der Französischen Anklagevertretung.
o. A.: Einhundertzweiundsechzigster Tag. Montag, 24. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 11473
Ich frage Sie jetzt nicht nach den Herren der Anklagevertretung.
o. A.: Einhundertdreißigster Tag. Mittwoch, 15. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 25203
Und dieses »Hoffen« war mehr an die Anklagevertretung gerichtet als an die Verteidigung.
o. A.: Einhundertzehnter Tag. Mittwoch, 17. April 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 6755
Das Verfahren verlief weniger eindeutig, als die Anklagevertretung es erwartet hatte.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]
Die Verteidigung stellte zu Beginn einen Antrag gegen die Zusammensetzung der Anklagevertretung.
Die Zeit, 04.05.2011 (online)
Zitationshilfe
„Anklagevertretung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anklagevertretung>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anklagevertreter
Anklageschrift
anklägerisch
Ankläger
Anklagepunkt
Anklagezustand
anklammern
Anklang
anklatschen
ankleben