Anlagealternative, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Anlagealternative · Nominativ Plural: Anlagealternativen
Worttrennung An-la-ge-al-ter-na-ti-ve

Typische Verbindungen zu ›Anlagealternative‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anlagealternative‹.

Verwendungsbeispiele für ›Anlagealternative‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die am Montag spürbare Flucht in sicherere Anlagealternativen scheint aber zunächst etwas gebremst.
Die Zeit, 15.05.2012 (online)
Zum anderen tun sich hier aber auch interessante Anlagealternativen auf.
Der Tagesspiegel, 28.03.1998
Sie verteuern das Bauen und bringen vor allem günstige Anlagealternativen für die Investoren.
Die Zeit, 15.02.1982, Nr. 07
Die Welt schwimmt in Liquidität, die Anlage sucht, doch Anlagealternativen sind rar.
Die Welt, 26.06.2004
Auf der Suche nach Anlagealternativen haben sie den Euro entdeckt und den heimischen Markt wiederentdeckt.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.1998
Zitationshilfe
„Anlagealternative“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anlagealternative>, abgerufen am 23.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anlage
anlacken
anlachen
anlächeln
anlabern
Anlageberater
Anlageberatung
Anlagebetrag
Anlageempfehlung
Anlageentscheidung