Anliegerverkehr

WorttrennungAn-lie-ger-ver-kehr (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

auf die Anlieger einer Straße o. Ä. beschränkter Verkehr

Thesaurus

Synonymgruppe
Anliegerverkehr  ●  ↗Anrainerverkehr  österr. · ↗Zubringerdienst  schweiz.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

behindert reinen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anliegerverkehr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daneben schleicht der Anliegerverkehr in einem Tempo, das heute dem gesamten Verkehr aufgezwungen ist.
Die Zeit, 11.10.1968, Nr. 41
Dadurch komme es nicht nur zu Behinderungen für den normalen Anliegerverkehr.
Süddeutsche Zeitung, 01.06.1999
Aber schon wegen des Anliegerverkehrs lasse sich der Pariser Platz nicht vollständig vom Autoverkehr befreien.
Der Tagesspiegel, 21.08.2002
Dass ausreichend Ärzte und Security vorhanden sind, ist Sache des Veranstalters, der einen reibungslosen Ablauf und Anliegerverkehr garantieren muss.
Die Welt, 27.12.1999
Für die Beschaffung und Herstellung von Verkehrsflächen, die nicht überwiegend dem Anliegerverkehr der Bewohner der Familienheime dienen sollen, darf ein Baulanderschließungsdarlehen nicht bewilligt werden.
o. A.: Zweites Wohnungsbaugesetz (Wohnungsbau- und Familienheimgesetz - II. WoBauG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„Anliegerverkehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anliegerverkehr>, abgerufen am 28.05.2018.

Weitere Informationen …