Anmelder, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Anmelders · Nominativ Plural: Anmelder
Worttrennung An-mel-der

Typische Verbindungen zu ›Anmelder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anmelder‹.

Verwendungsbeispiele für ›Anmelder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Anmelder rechnet selbst nur mit 5 bis 10 Teilnehmern.
Der Tagesspiegel, 25.04.2000
Die Anmelder aus Japan reichen noch lange nicht an die aus den beiden führenden Ländern heran.
o. A.: Lacke. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Das Patentamt stellt diesen Zeitpunkt fest und teilt ihn dem Anmelder mit.
o. A.: Gesetz betreffend das Urheberrecht an Mustern und Modellen (Geschmacksmustergesetz). In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts (Ergänzungslieferung), München: Beck 1997
Es ist dann Sache des Anmelders, diese Einwendungen zu widerlegen.
Welt und Wissen, 1927, Nr. 2, Bd. 16
Auf Verlangen der Biologischen Bundesanstalt hat der Anmelder die für eine Prüfung des Pflanzenstärkungsmittels erforderlichen Unterlagen und Proben einzureichen.
o. A.: Gesetz zum Schutz der Kulturpflanzen (Pflanzenschutzgesetz - PflSchG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„Anmelder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anmelder>, abgerufen am 27.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anmeldepflichtig
Anmeldepflicht
anmelden
Anmeldegebühr
Anmeldefrist
Anmelderaum
Anmelderekord
Anmeldeschluss
Anmeldetermin
Anmeldezahl