Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Anmelder, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Anmelders · Nominativ Plural: Anmelder
Worttrennung An-mel-der
Wortzerlegung anmelden -er

Typische Verbindungen zu ›Anmelder‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anmelder‹.

Verwendungsbeispiele für ›Anmelder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Anmelder aus Japan reichen noch lange nicht an die aus den beiden führenden Ländern heran. [o. A.: Lacke. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]]
Der Anmelder rechnet selbst nur mit 5 bis 10 Teilnehmern. [Der Tagesspiegel, 25.04.2000]
Der Anmelder rechnet mit rund 1000 Teilnehmern, will vier Stunden demonstrieren. [Bild, 09.06.1999]
Die Zahl blieb weit unter der, die der Anmelder erwartet hatte. [Die Welt, 20.10.2003]
Der Anmelder der Demonstration kündigte an, notfalls bis vor das Verfassungsgericht ziehen zu wollen. [Süddeutsche Zeitung, 30.04.2001]
Zitationshilfe
„Anmelder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anmelder>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anmeldepflicht
Anmeldegebühr
Anmeldefrist
Anmeldeformular
Anmaßung
Anmelderaum
Anmelderekord
Anmeldeschluss
Anmeldetermin
Anmeldezahl