Anmeldezahl, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · wird meist im Plural verwendet
Worttrennung An-mel-de-zahl
Wortzerlegung anmeldenZahl

Typische Verbindungen zu ›Anmeldezahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

SchuljahrBeispielsätze anzeigen geringBeispielsätze anzeigen gestiegenBeispielsätze anzeigen niedrigBeispielsätze anzeigen sinkendBeispielsätze anzeigen steigendBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anmeldezahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Anmeldezahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Zeitpunkt für das Aus hängt von den aktuellen Anmeldezahlen ab.
Die Welt, 18.04.2005
Auch die veröffentlichten Anmeldezahlen der letzten Jahre sprechen eine deutliche Sprache.
Der Tagesspiegel, 06.10.2003
Wenn dort Anmeldezahlen zu stark sinken, werden sie auch geschlossen.
Bild, 15.11.2004
Ob es ihm gelingt, solche Ängste zu nehmen, werden die Anmeldezahlen in den nächsten Monaten zeigen.
Die Zeit, 05.04.2010, Nr. 14
Doch bereits in den fünfziger Jahren geriet die Schule wegen sinkender Anmeldezahlen ins Kreuzfeuer der Kritik.
Süddeutsche Zeitung, 05.10.1995
Zitationshilfe
„Anmeldezahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anmeldezahl>, abgerufen am 19.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anmeldetermin
Anmeldeschluss
Anmelderekord
Anmelderaum
Anmelder
Anmeldezeitraum
Anmeldung
Anmeldungszahl
anmengen
anmerken