Annoncenteil, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAn-non-cen-teil
WortzerlegungAnnonceTeil
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
im Annoncenteil der Zeitung suchen
den Annoncenteil studieren

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unverblümt wird diese Ware im Annoncenteil bundesdeutscher Zeitungen angeboten, und die Nachfrage, vor allem im ländlichen Raum, scheint zu steigen.
konkret, 1989
Der Annoncenteil der Zeitungen erweist sich bei genauer Lektüre als stark durchsetzt mit verschlüsselten Nachrichten der Zuhälter, viele deutlich an ihn, R., adressiert.
Die Zeit, 23.09.1988, Nr. 39
Zum ersten Male nach dem Krieg wird im Annoncenteil französischer Zeitungen ein deutscher Film "Der Schatz" in einer auffallenden Anzeige angekündigt.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 07.03.1925
Der faksimilierte Namenszug des völlig unbekannten Arztes, der im Annoncenteil der Zeitungen die Vorzüglichkeit eines Kurgetränks bestätigt, verleiht der Ware Seriosität.
Die Zeit, 12.10.1962, Nr. 41
Vorwärts marsch, mehr als im Kopf hat der Mensch im Annoncenteil!
Die Fackel [Elektronische Ressource], 2002 [1914]
Zitationshilfe
„Annoncenteil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Annoncenteil>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Annoncenexpedition
Annoncenblatt
Annonce
Annomination
annoch
Annonceuse
annoncieren
Annone
Annotation
annotieren