Anorgasmie

WorttrennungAn-or-gas-mie (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Fehlen bzw. Ausbleiben des Orgasmus

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Anorgasmie · Orgasmushemmung
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Anorgasmie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die klassischen funktionellen Leitsymptome der männlichen Impotenz und der weiblichen Anorgasmie treten zurück.
Die Welt, 27.07.2001
Von der viel zitierten Anorgasmie, also der Unfähigkeit, den Höhepunkt zu erreichen, bleibt bei genauer Befragung selten etwas übrig.
Die Zeit, 02.02.2005, Nr. 05
Das könnte helfen, die Geißel Anorgasmie der Frau und die sexuelle Atrophie der Gesellschaft zurückzudrängen.
Die Zeit, 27.02.1987, Nr. 10
Burt beunruhigte das Auditorium mit einem »innovative surgical procedure« zur Behandlung der koitalen Anorgasmie der Frau.
konkret, 1981
Zitationshilfe
„Anorgasmie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anorgasmie>, abgerufen am 29.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anorganisch
Anorganiker
Anorexie
Anorexia nervosa
Anorektikum
anormal
Anorthit
Anorthosit
Anosmie
Anostose