Anregung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Anregung · Nominativ Plural: Anregungen
Worttrennung An-re-gung
Wortzerlegung anregen-ung
Wortbildung  mit ›Anregung‹ als Erstglied: ↗Anregungsmittel

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. Anstoß, Impuls
  2. 2. Belebung
eWDG

Bedeutungen

1.
Anstoß, Impuls
Beispiele:
die Anregung zu einem Projekt, zu einem neuen Gerät geben
eine Fülle von (wichtigen, geistigen, praktischen, neuen) Anregungen geben, erhalten, aufnehmen
papierdeutschetw. in Anregung bringen (= etw. anregen)
2.
Belebung
Beispiel:
Kaffee, Wein zur Anregung trinken

Thesaurus

Synonymgruppe
Anregung · ↗Ansporn · ↗Belebung · ↗Stimulation
Synonymgruppe
Anregung · ↗Anreiz · ↗Ansporn · ↗Antrieb · ↗Aufhänger · ↗Motivation · ↗Motivierung · ↗Reiz · ↗Sinnesreiz  ●  ↗Inzentiv  fachspr., bildungssprachlich, selten
Unterbegriffe
Assoziationen
Elektrizität
Synonymgruppe
Anregung · ↗Erregung
Synonymgruppe
Anregung · ↗Anstoß · ↗Auslöser · ↗Impetus · ↗Impuls · ↗Initiierung
Synonymgruppe
(plötzliche) Einsicht · ↗(plötzliche) Erkenntnis · Anregung · ↗Anwandlung · ↗Einfall · ↗Erleuchtung · ↗Gedanke · ↗Idee · ↗Impuls · ↗Inspiration · ↗Intuition · ↗Offenbarungserlebnis  ●  ↗Eingebung  Hauptform · ↗Offenbarung (für jemanden)  auch figurativ · ↗Aha-Erlebnis  ugs.
Unterbegriffe
  • Aha-Erlebnis · Ahaerlebnis · plötzliche Eingebung · schlagartige Erkenntnis
Assoziationen
Synonymgruppe
Anregung · ↗Kommentar · ↗Resonanz · ↗Rückmeldung · ↗Stellungnahme  ●  ↗Feedback  engl.
Assoziationen
Synonymgruppe
Anlass · Anregung · ↗Anreiz · ↗Anstoß · ↗Auslöser · ↗Beweggrund · ↗Grund · ↗Hintergrund · ↗Impuls · ↗Initialzündung · ↗Motiv · ↗Quelle · Stein des Anstoßes · ↗Stimulans · ↗Ursache · ↗Veranlassung · ↗Wirkursache · der tiefere Sinn · im Hintergrund stehen
Assoziationen
  • Fehler im System · ↗Störquelle · systematischer Fehler  ●  ↗Konstruktionsfehler  fig. · ↗Webfehler  fig. · ↗Erbsünde  geh., fig. · ↗Geburtsfehler  geh., fig. · Quelle allen Übels  geh. · da liegt der Hase im Pfeffer  ugs., fig. · da liegt der Hund begraben  ugs., fig.
  • (Krankheit) ohne bekannte Ursache  ●  ↗idiopathisch  fachspr.
  • Entlastung · ↗Rechtfertigung · Schuldbefreiung  ●  ↗Exkulpation  fachspr., lat.
  • (auf etwas) zurückgehen · (auf etwas) zurückzuführen sein · (die) Gründe (dafür) sind in (...) zu suchen · (durch etwas / jemanden) verursacht sein · (einer Sache) zuzuschreiben sein · (in etwas / jemandem) begründet sein · (seine) Ursache haben in · (seinen) Ursprung haben in · (sich) erklären (aus / durch) · Grund dafür ist · Ursache dafür ist · basieren auf · beruhen auf · die Ursachen (dafür) sind in (...) zu sehen · ↗entstammen · ↗herrühren (von) · ↗kommen (von) · ↗liegen (an) · resultieren aus · zu tun haben (mit)  ●  (einem Umstand) geschuldet sein  bildungssprachlich · ↗(sich einer Sache) verdanken  geh.

Typische Verbindungen zu ›Anregung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anregung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Anregung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich danke Ihnen für die Anregungen, die Sie mir dazu gegeben haben.
Die Welt, 13.08.2005
Wir bekommen ganz überwiegend Lob, aber auch Anregungen von den Usern.
Der Tagesspiegel, 19.05.1998
Vielleicht kam die Anregung dazu vom eifrigen Lesen naturwissenschaftlicher Schriften.
Frisch, Karl von: Erinnerungen eines Biologen, Berlin: Springer 1957, S. 0
Zweifellos werden die Anregungen, die das Buch zu bieten vermag, sich bald in einzelnen Untersuchungen offenbaren.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1928, S. 970
Ich muß zufrieden sein, entscheidende Anregungen für diese neue Disziplin geboten zu haben.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 5319
Zitationshilfe
„Anregung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anregung>, abgerufen am 16.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anreger
anregen
Anredepronomen
Anredenominativ
anreden
Anregungsmittel
anreiben
anreichen
anreichern
Anreicherung