Ansauggeräusch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungAn-saug-ge-räusch
WortzerlegungansaugenGeräusch1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(besonders) Kfz-Technik beim Ansaugen der Luft in einem Verbrennungsmotor entstehendes zischendes Geräusch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Motor bekam eine Turbinenkühlung, bei der das Ansauggeräusch erheblich gedämpft werden konnte.
Die Zeit, 16.09.1954, Nr. 37
Das heisere Leerlaufrasseln ist ebenso unverwechselbar wie das kreischende Ansauggeräusch und das donnernde Vollastdröhnen.
Süddeutsche Zeitung, 02.04.1994
Zwei von einer Doppelkette angetriebene Nockenwellen steuern die Ventile, ein Doppelvergaser sorgt für ein leicht röchelndes Ansauggeräusch.
Die Zeit, 02.07.2012, Nr. 27
Zitationshilfe
„Ansauggeräusch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ansauggeräusch>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ansaugen
Ansaugdruck
ansaufen
ansäuern
ansauen
Ansauggeräuschdämpfer
Ansaugluft
Ansaugquerschnitt
Ansaugrohr
Ansaugtakt