Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Anschaffungskosten

Grammatik Substantiv · wird nur im Plural verwendet
Aussprache 
Worttrennung An-schaf-fungs-kos-ten
Wortzerlegung Anschaffung Kosten
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Kosten, die beim Erwerb von etw. entstehen

Thesaurus

Synonymgruppe
Abschlusskosten · Akquisitionskosten · Anschaffungskosten
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Anschaffungskosten · Fertigungskosten · Gestehungskosten · Herstellkosten · Herstellungskosten · Kosten der Herstellung

Typische Verbindungen zu ›Anschaffungskosten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anschaffungskosten‹.

Verwendungsbeispiele für ›Anschaffungskosten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bereits nach einem halben Jahr sind die 50.000 Mark Anschaffungskosten abgeschrieben. [konkret, 1983]
Ein weiteres Problem sind die Anschaffungskosten für die Hardware, die die Studenten selbst tragen müssen. [Süddeutsche Zeitung, 22.01.2002]
Die Anschaffungskosten konnte der Nutzer daher nicht steuermindernd geltend machen. [Süddeutsche Zeitung, 20.09.2000]
Außerdem soll die Frage beantwortet werden, welche Anschaffungskosten angefallen sind und wie sie finanziert wurden. [Die Welt, 09.07.2002]
Dann zählen diese Ausgaben auf jeden Fall zu den Anschaffungskosten. [Die Welt, 23.06.2000]
Zitationshilfe
„Anschaffungskosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anschaffungskosten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anschaffung
Anschaffer
Anschaffe
Ansaugvolumen
Ansaugtrichter
Anschaffungspreis
Anschaffungswert
Anschaltung
Anschaulichkeit
Anschauung