Anschnitt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Anschnitt(e)s · Nominativ Plural: Anschnitte
Aussprache
WorttrennungAn-schnitt
Grundformanschneiden
eWDG, 1967

Bedeutung

landschaftlich
1.
Schnittfläche
Beispiele:
Roastbeef soll im Anschnitt rosig aussehen
das Brot mit dem Anschnitt auf einen Teller stellen
2.
erstes abgeschnittenes, ein wenig vertrocknetes Stück
Beispiel:
der Anschnitt des Brotes, Kuchens, Bratens

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Anschnitt  ●  Brotanschnitt  Hauptform · Brotende  Hauptform · Aheuer  ugs., regional · Anscherzl  ugs., regional, österr. · Bugl  ugs., regional · Bödeli  ugs., schweiz. · Gigele  ugs., regional · Gnetzla  ugs., regional · ↗Gupf  ugs., schweiz. · ↗Kanten  ugs. · ↗Kipf  ugs., regional · Kipfla  ugs., regional · Knerzel  ugs., regional · Knießchen  ugs., regional · Knippchen  ugs., regional · Knorzen  ugs., regional · Knurrn  ugs., regional · ↗Knust  ugs., regional · Knäppchen  ugs., regional · Knäppele  ugs., regional · Knäuschen  ugs., regional · Knäusperle  ugs., regional · Knörzchen  ugs., regional · Knörzla  ugs., regional · Knüppchen  ugs., regional · Knüstchen  ugs., regional · Koosch  ugs., rheinisch · ↗Krüstchen  ugs., regional · Mürgel  ugs., regional · Mürgeli  ugs., regional · Ortstückel  ugs., regional · Ranfl  ugs., regional · ↗Ranft  ugs., regional · Reiftchen  ugs., regional · Reiftle  ugs., regional · ↗Riebel  ugs., regional · Riebele  ugs., regional · Rämpftl  ugs., regional · Rämpftling  ugs., regional · Ränftl  ugs., regional, sächsisch · Scherzerl  ugs., österr. · ↗Scherzl  ugs., österr. · Stützle  ugs., regional · Timpken  ugs., regional

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angußsystem Torte

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anschnitt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute sehen sie mich höchstens mal im Anschnitt in der hintersten Reihe.
Süddeutsche Zeitung, 08.02.1997
Eine exzentrische Lage der Anschnitte zur Angußkanalmitte ist also in der Herstellung billiger als die zentrische.
Menges, Georg u. Mohren, Paul: Anleitung für den Bau von Spritzgießwerkzeugen, München: Hanser 1974, S. 67
Roastbeef soll im Anschnitt rosig aussehen, aber nicht mehr blutig sein.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 92
Von Anschnitt und professioneller Druckausgabe hat Word offenbar noch nichts gehört.
C't, 2000, Nr. 23
Bei einem halben Dutzend der Würste hat er sich nachher beim Anschnitt aber verwundert.
Luckner, Felix von: Seeteufel, Herford: Kohler 1966 [1921], S. 37
Zitationshilfe
„Anschnitt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anschnitt>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anschneien
anschneiden
Anschnauzer
anschnauzen
anschnaufen
anschnorren
Anschovis
Anschovispaste
anschraubbar
anschrauben