Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ansiedlung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ansiedlung · Nominativ Plural: Ansiedlungen
Nebenform Ansiedelung · Substantiv · Genitiv Singular: Ansiedelung · Nominativ Plural: Ansiedelungen
Worttrennung An-sied-lung ● An-sie-de-lung
Wortzerlegung ansiedeln -ung
Wortbildung  mit ›Ansiedlung‹ als Erstglied: Ansiedelungsgenehmigung · Ansiedlungsgenehmigung  ·  mit ›Ansiedlung‹ als Letztglied: Gewerbeansiedlung · Industrieansiedlung · Neuansiedelung · Neuansiedlung

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. das Ansiedeln
  2. 2. Siedlung, Niederlassung
eWDG

Bedeutungen

1.
das Ansiedeln
Beispiele:
Maßnahmen zur Ansiedlung von Menschen, von Tieren
die Ansiedlung germanischer Völkerstämme
Ich weiß nicht, warum er [der Vater] zur Ansiedlung verurteilt worden war [ Bergengr.Pelageja7]
2.
Siedlung, Niederlassung
Beispiele:
eine Ansiedlung gründen, errichten, ausbauen
eine menschliche, dörfliche Ansiedlung
Ansiedlungen in Übersee

Thesaurus

Synonymgruppe
Ansiedelung · Ansiedlung · Niederlassung · Siedlung
Synonymgruppe
Synonymgruppe
Ansiedeln · Ansiedlung · Besiedeln

Typische Verbindungen zu ›Ansiedlung‹ (berechnet)

Baumarkt Bmw-werk Dfb-akademie Dfb-leistungszentrum Drogeriemarkt Ebs Grosssägerei Großhandelszentrum Großmarkt Großspedition Hugenotte Lebensmittelmarkt Logistik-center Logistik-zentrum Messenier Möbelgigant Möbelhaus Möbelmarkt Nahversorger Paketdienst Pharmafabrik Posten-börse Rewe-logistikzentrum Sb-warenhaus Spedition Toom-markt Vergnügungsstätte Vollsortimenter Vollversorger stadtartig

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Ansiedlung‹ und ›Ansiedelung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ansiedlung‹, ›Ansiedelung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch hier ist die griechische Stadt an Stelle einer älteren einheimischen Ansiedlung getreten. [Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. II,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1893], S. 25218]
Er kennt die Diskussionen um die Ansiedlung von Unternehmen in den einzelnen Regionen. [Die Zeit, 15.10.2003, Nr. 42]
Und dass Straßen nur notdürftig repariert werden, erschwert die Ansiedlung neuer Betriebe. [Die Zeit, 25.02.2002, Nr. 08]
Er rechtfertigt damit deren Ansiedlung in den besetzten palästinensischen Gebieten. [Die Zeit, 09.03.1990, Nr. 11]
Für die Ansiedlung neuer Betriebe ist die Stadt überdies hervorragend gerüstet. [Die Zeit, 20.12.1985, Nr. 52]
Zitationshilfe
„Ansiedlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ansiedlung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ansiedler
Ansiedelungsgenehmigung
Ansiedelung
Ansichtsskizze
Ansichtssendung
Ansiedlungsgenehmigung
Ansinnen
Ansitz
Anspannung
Ansparzeit