Anstellungsbetrug

WorttrennungAn-stel-lungs-be-trug
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache Erschleichen einer Stellung durch gefälschte Papiere

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar räumt Eser ein, daß ein Anstellungsbetrug generell schwer zu begründen sei.
Süddeutsche Zeitung, 16.09.1998
In diesem Fall Nummer 2 verfügte das Justizministerium ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines Anstellungsbetrugs.
Die Zeit, 29.03.1974, Nr. 14
Zitationshilfe
„Anstellungsbetrug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anstellungsbetrug>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anstellung
Anstelligkeit
anstellig
Anstellerei
anstellen
anstellungsfähig
Anstellungsurkunde
Anstellungsverhältnis
Anstellungsvertrag
anstemmen