Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Anstieg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Anstieg(e)s · Nominativ Plural: Anstiege
Aussprache 
Worttrennung An-stieg
Grundformansteigen
Wortbildung  mit ›Anstieg‹ als Letztglied: Druckanstieg · Fieberanstieg · Formanstieg · Gewinnanstieg · Konjunkturanstieg · Kostenanstieg · Kursanstieg · Leistungsanstieg · Preisanstieg · Temperaturanstieg · Umsatzanstieg · Wiederanstieg · Zinsanstieg · Ölpreisanstieg
eWDG

Bedeutungen

1.
Steigung
Grammatik: meist im Singular
Beispiele:
der steile Anstieg des Hügels
Mathematikder Anstieg einer Kurve
bei langsamem Anstieg des Waldbodens [ A. ZweigGrischa36]
2.
Zunahme
Grammatik: meist im Singular
Beispiel:
der langsame, plötzliche Anstieg der Temperatur, des Wasserstandes
3.
das Aufwärtssteigen, der Aufstieg
Beispiele:
einen langen, beschwerlichen Anstieg hinter sich haben
der Führer mahnt zu rascherem Anstieg
Wie ein verwegener Kletterer, der vorm letzten Anstieg alle Kraft zusammennimmt [ ViebigErde167]
4.
Weg bergauf, Aufstieg
Beispiele:
der nördliche Anstieg
er kennt die beliebtesten Anstiege auf die benachbarten Gipfel
ein Anstieg führt zur Hütte hinauf

Thesaurus

Synonymgruppe
Anstieg · Emporheben · Erhöhung
Synonymgruppe
Anstieg · Erhöhung · Steigerung · Wachstum · Zunahme · Zuwachs
Synonymgruppe
Anstieg · Höhenunterschied · Steigung  ●  Gradiente  fachspr.
Synonymgruppe
(das) Anwachsen · Anstieg · Mehrung · Steigerung · Vergrößerung · Wachstum · Zunahme · Zuwachs · steigende Tendenz
Assoziationen
Mathematik
Synonymgruppe
Anstieg · Steigung
Synonymgruppe
(ein) Mehr · (ein) Plus · Anstieg · Aufstieg · Aufwärtsentwicklung · Steigerung · Verbesserung · positive Entwicklung
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Anstieg‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anstieg‹.

Verwendungsbeispiele für ›Anstieg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dem System seines Anstiegs gab es keine überflüssige Bewegung. [Düffel, John von: Houwelandt, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2004, S. 93]
Eine anfänglich sehr schnelle Abnahme geht in einen schwach ausgeprägten sehr allmählichen Anstieg über. [Angewandte Chemie, Ausgabe A, Bd. 59, Nr. 1, 1947]
Ihm zufolge sind die Anstiege echt, aber so speziell, daß sie nicht groß auffallen konnten. [Die Zeit, 23.04.1998, Nr. 18]
Und für dieses Jahr war ein weiterer steiler Anstieg programmiert. [Die Zeit, 26.09.1997, Nr. 40]
Den zahlenmäßig größten Anstieg verbuchen jedoch die Dicken in vielen Ländern der Dritten Welt. [Die Zeit, 23.05.1997, Nr. 22]
Zitationshilfe
„Anstieg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anstieg>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anstich
Ansteuerung
Anstellungsvertrag
Anstellungsverhältnis
Anstellungsurkunde
Anstiegszeit
Anstifter
Anstifterin
Anstiftung
Anstoß