Anstrahlung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungAn-strah-lung
Wortzerlegunganstrahlen-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor acht Jahren hatte eine Firma dem Filmmuseum die Anstrahlung für ein Jahr bezahlt.
Die Welt, 24.01.2000
Käfer übernimmt die Kosten für die Anstrahlung des Richard-Wagner-Denkmals am Prinzregententheater.
Süddeutsche Zeitung, 11.07.2000
Sie sichern den Betrieb, die Wartung und Instandhaltung von 180 000 elektrischen Straßenlaternen, 3000 beleuchteten Verkehrszeichen und Tunnelbeleuchtungen sowie die Anstrahlung von rund 200 Bauwerken.
Die Welt, 07.08.2001
Umberbraun, das vorherrscht, wird durch Anstrahlung zu Kupfer- und Rostbraun.
Die Zeit, 13.06.1957, Nr. 24
Zitationshilfe
„Anstrahlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anstrahlung>, abgerufen am 23.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anstrahlen
Anstößigkeit
anstößig
anstoßerregend
anstoßen
ansträngen
anstreben
anstrebenswert
anstreichen
Anstreicher