Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Anthropogenie, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung An-thro-po-ge-nie · Anth-ro-po-ge-nie
Wortzerlegung anthropo- -genie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wissenschaft von der Entstehung und Abstammung des Menschen

Thesaurus

Synonymgruppe
Menschwerdung  ●  Anthropogenese  fachspr. · Anthropogenie  fachspr. · Hominisation  fachspr.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Anthropogenie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus der Geschichte der Biologie haben sich vor allem die Schautafeln dem Gedächtnis eingeprägt, etwa jene aus Ernst Haeckels Anthropogenie (1874). [Die Zeit, 22.07.2002, Nr. 29]
Der Text von Haeckels Anthropogenie entwirft dagegen eine ganz andere Vision. [Die Zeit, 22.07.2002, Nr. 29]
Zitationshilfe
„Anthropogenie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anthropogenie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anthropogenetik
Anthrazitofen
Anthrazitkohle
Anthrazit
Anthrazen
Anthropogeografie
Anthropogeographie
Anthropoid
Anthropoide
Anthropoklimatologie