Antiquark, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Antiquarks · Nominativ Plural: Antiquarks
Nebenform Anti-Quark · Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Anti-Quarks · Nominativ Plural: Anti-Quarks
WorttrennungAn-ti-quark · An-ti-Quark
HerkunftAmerikanisch-Englisch
Wortzerlegunganti-Quark2

Typische Verbindungen
computergeneriert

Quark

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anti-Quark‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dank unterschiedlicher Häufigkeiten von Quarks und Antiquarks gibt es einen leichten Überschuss an normaler Materie.
Die Zeit, 16.04.2008, Nr. 17
Auch Kombinationen aus einem Quark und einem Antiquark sind möglich.
o. A.: Tohu und Wabohu. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Durch die möglichen Kombinationen von fünf verschiedenen Quarks und Antiquarks ergeben sich 15 unterschiedliche Mesonen, von denen 14 während der letzten 50 Jahre nachgewiesen wurden.
o. A.: Physik. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Im Innern des Protons blitzen ständig neue Pärchen aus Quarks und ihren Antiteilchen (Antiquarks) auf.
Der Tagesspiegel, 06.10.2004
Zitationshilfe
„Antiquark“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Antiquark>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anti-Doping-Kommission
Anti-Doping-Agentur
Anti-Aliasing
Anti-AKW-Demonstration
Anti-Aging
Anti-Terror-Gesetz
Anti-Terror-Kampf
Antialiasing
Antialkoholiker
antiamerikanisch