Antibiotikumtherapie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Antibiotikumtherapie · Nominativ Plural: Antibiotikumtherapien
Worttrennung An-ti-bio-ti-kum-the-ra-pie
Wortzerlegung AntibiotikumTherapie

Verwendungsbeispiele für ›Antibiotikumtherapie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Besonders aber bei blutenden Geschwüren wirkt die Antibiotikatherapie wahre Wunder.
Die Zeit, 17.09.2001, Nr. 38
Die Entdeckung führte dazu, daß schmerzhafte Erkrankungen mit einer Antibiotikatherapie behandelt und geheilt werden können.
Die Welt, 04.10.2005
Gleichzeitig hat sich die Lebenserwartung von Patienten mit Mukoviszidose durch konventionelle Medizin wie Antibiotikatherapie, Enzymtherapie und Atemgymnastik drastisch erhöht.
Die Welt, 19.02.2003
Daraus leiten die Mediziner die Schlussfolgerung ab, dass eine dauerhafte Antibiotikatherapie solche Komplikationen nach einem Q-Fieber verhindern kann.
Der Tagesspiegel, 13.01.2004
Zitationshilfe
„Antibiotikumtherapie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Antibiotikumtherapie>, abgerufen am 15.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Antibiotikum
Antibiotikatherapie
Antibiose
Antibiont
Antibarbarus
antibiotisch
Antiblockiersystem
Antibolschewismus
antibolschewistisch
antibürgerlich