Antidiskriminierungsgesetz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Antidiskriminierungsgesetzes · Nominativ Plural: Antidiskriminierungsgesetze
Aussprache 
Worttrennung An-ti-dis-kri-mi-nie-rungs-ge-setz
Wortzerlegung AntidiskriminierungGesetz

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz · Antidiskriminierungsgesetz  ●  AGG  Abkürzung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Antidiskriminierungsgesetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Antidiskriminierungsgesetz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Antidiskriminierungsgesetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als die Union noch in der Opposition war, lief sie gegen das rot-grüne Antidiskriminierungsgesetz Sturm.
Die Zeit, 04.05.2006, Nr. 19
Und wenn es nicht hilft, dann machen wir ein Antidiskriminierungsgesetz.
Der Tagesspiegel, 27.01.2005
Und nicht zuletzt um deren Einschränkung geht es bei den neuen Antidiskriminierungsgesetzen.
Die Welt, 03.11.2004
Ab 1977 erkämpfen sich Frauen das Arbeitsrecht in den Zechen mithilfe des Antidiskriminierungsgesetzes.
konkret, 1987
Der Nutzen von Antidiskriminierungsgesetzen ist innerhalb der antirassistischen Bewegungen und Organisationen umstritten: Verbessern diese Gesetze die Bedingungen der Bekämpfung rassistischer Strömungen der Gesellschaft?
konkret, 1993
Zitationshilfe
„Antidiskriminierungsgesetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Antidiskriminierungsgesetz>, abgerufen am 03.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Antidiskriminierung
Antidiarrhoikum
Antidiabetikum
Antideutsche
antideutsch
Antidot
Antidoton
Antidumpinggesetz
Antidumpingzoll
Antiemethikum