Antifa, die oder der

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Antifa · Nominativ Plural: Antifas · wird selten im Plural verwendet
Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Antifas · Nominativ Plural: Antifas · wird selten im Singular verwendet
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Antifa · Nominativ Plural: Antifas · wird selten im Singular verwendet
Aussprache [ˈantifa:]
Worttrennung An-ti-fa
formal verwandt mit Antifaschismus

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Antifaschismus  ●  Antifa  Kurzform
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Antifaschistischer Schutzwall · Berliner Mauer · Die Mauer
  • Denazifikation · ↗Denazifizierung · ↗Entnazifizierung
  • Blutnacht von Genf · Unruhen von Genf

Verwendungsbeispiele für ›Antifa‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Autonome Antifa sei fest entschlossen, an ihrer Route festzuhalten, hieß es.
Die Welt, 31.01.2005
Während wir also isoliert wurden, ist heute die ganze Stadt eine einzige verbale Antifa.
Süddeutsche Zeitung, 01.09.2000
Die Antifa liegt mir in diesen Tagen sowieso auf der Seele.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1957. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1957], S. 993
Nachdem wir Antifa hatten, fingen die Katholiken auch an, aber nicht mit Antifa.
Kant, Hermann: Die Aula, Berlin: Rütten & Loening 1965, S. 101
Diese Feier war nicht von der ganzen Antifa veranstaltet, nur von SPD u. KPD.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1945. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1945], S. 150
Zitationshilfe
„Antifa“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Antifa>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
antieuropäisch
Antiepileptikum
Antiemethikum
Antidumpingzoll
Antidumpinggesetz
Antifaktor
Antifant
Antifaschismus
Antifaschist
antifaschistisch