Antikapitalismus, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Antikapitalismus · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungAn-ti-ka-pi-ta-lis-mus

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antiamerikanismus Antifaschismus Antisemitismus abgestanden linksradikal radikal romantisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Antikapitalismus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn man genau in die Stimmung des Volkes hineinhorcht, dann reicht dieser diffuse Antikapitalismus bis weit in das christdemokratische Lager hinein.
Die Welt, 20.04.2005
Der Antikapitalismus treibt derweilen auf den Demonstrationen neuen Stils niedliche und weniger niedliche Blüten.
Die Welt, 23.05.2002
Wenn moderner Liberalismus nur als Antikapitalismus definiert wird, bleibt von einer eigenständigen liberalen Theorie nichts mehr übrig.
Die Zeit, 28.05.1971, Nr. 22
Der romantische Antikapitalismus der heutigen Irrationalisten übt nicht selten einen wesentlichen Einfluß auf kleinbürgerliche Kapitalismuskritiker aus.
Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1983, Nr. 6, Bd. 31
Zitationshilfe
„Antikapitalismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Antikapitalismus>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Antikaglien
antik
antijüdisch
Antijudaismus
antiisraelisch
antikapitalistisch
Antikathode
antikatholisch
Antikatode
Antike