Antikriegsdemonstration, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAn-ti-kriegs-de-mons-tra-ti-on · An-ti-kriegs-de-monst-ra-ti-on
Wortzerlegunganti-KriegDemonstration

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Niemand wäre sonderlich verwundert gewesen, hätten im Falle einer deutschen Beteiligung muntere Antikriegsdemonstrationen stattgefunden.
Die Zeit, 16.05.2011, Nr. 20
Die Antikriegsdemonstrationen der letzten Zeit boten Gelegenheit, draußen im Feld am lebendigen Objekt zu recherchieren.
Die Zeit, 19.03.2003, Nr. 12
Doch dem Aufruf zu Antikriegsdemonstrationen waren nur knapp 5000 Menschen gefolgt.
Die Welt, 17.02.2003
Die Polizei steht bereits wegen der für Samstag angekündigten Antikriegsdemonstration unter extremem Druck.
Der Tagesspiegel, 14.02.2003
Am Wochenende haben sich Tausende an verschiedenen Antikriegsdemonstrationen in Großbritannien und Irland beteiligt.
Süddeutsche Zeitung, 21.01.2003
Zitationshilfe
„Antikriegsdemonstration“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Antikriegsdemonstration>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Antikriegsbuch
Antikörper
Antikonzeptivum
antikonzeptionell
Antikonzeption
Antikriegsfilm
Antikriegskraft
Antikriegskundgebung
Antikriegsroman
Antikritik