Antikriegsroman, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung An-ti-kriegs-ro-man
Wortzerlegung anti-KriegRoman

Typische Verbindungen zu ›Antikriegsroman‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Antikriegsroman‹.

Verwendungsbeispiele für ›Antikriegsroman‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mann, der sich 1994 so äußerte, ist besser bekannt als Autor eines der klassischen Antikriegsromane des zwanzigsten Jahrhunderts.
konkret, 2000 [1998]
Zu dieser Zeit arbeitet Céline an seiner Reise, dem eindringlichsten Antikriegsroman der Literaturgeschichte.
Die Zeit, 04.01.2010, Nr. 01
Sie lasen Antikriegsromane im Literaturunterricht und erfuhren, daß man für die Verbreitung der Losung „Schwerter zu Pflugscharen“ ins Gefängnis kommen konnte.
Die Zeit, 01.03.1991, Nr. 10
Damit sich der Kriegsroman als Antikriegsroman verkaufen läßt, spart die Fallaci nicht mit tragischen Wendungen.
Der Spiegel, 10.02.1992
Zitationshilfe
„Antikriegsroman“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Antikriegsroman>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Antikriegskundgebung
Antikriegskraft
Antikriegsfilm
Antikriegsdemonstration
Antikriegsbuch
Antikritik
antiliberal
Antiliberalismus
Antilogarithmus
Antilope